Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy (IRRT)

Bei der Behandlung von Posttraumatischen Belastungsstörungen kombiniert die IRRT visuelle und verbale Interventionen, um Zugang zu belastenden Erinnerungen und Bildern der „Inneren Bühne“ zu geben.

 

In drei Phasen werden in der IRRT zunächst die traumatischen Erinnerungen und Emotionen aktiviert, durch bildliche Vorstellungen modifiziert und schließlich beruhigende, tröstliche und versöhnliche Bilder in die traumatische Szene eingeführt. Auf diese Weise wird eine schonende, effektive und nachhaltige Bearbeitung der Folgen traumatischer Erlebnisse ermöglicht.
Im ZEP werden jährlich IRRT-Einführungskuse angeboten, die aus drei aufeinander aufbauenden Seminaren bestehen. Die Einführungskurse sollen grundsätzlich komplett gebucht werden. Wenn freie Plätze vorhanden sind, können Module auch einzeln gebucht werden.

 

Prof. Dr. Mervyn Schmucker

Dozent ist Prof. Dr. Mervyn Schmucker, der Urheber der Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy (IRRT). Er war langjähriger, enger Mitarbeiter von Aaron Beck an der University of Pennsylvania und leitete dessen Ausbildungszentrum für kognitive Verhaltenstherapie. Er kollaborierte mit Edna Foa und war Supervisand und Arbeitskollege von Jeffrey Young. Seit 2008 ist er Senior Clinical Consultant, Trainer, Supervisor und Psychotherapeut an der Klinik am Waldschlößchen, Dresden. Er leitet in allen deutschsprachigen Ländern zertifizierte IRRT-Kurse, Seminare und Weiterbildungsworkshops.

 

Veranstaltung im Überblick: Termine & Anmeldung

Zielgruppe

Approbierte psychologische und
ärztliche Psychotherapeut:innen sowie psychologische Psychotherapeut:innenund Assistenzärzt:innen in fortgeschrittener Ausbildung (nach Approbation Erwerb des
Zertifikates möglich).

Zeit und Ort

Die Seminare finden als Onlineseminare jeweils donnerstags (9.00 bis 18.30 Uhr)
und freitags (9.00 bis 18.30 Uhr) statt.

Kursgebühr

Pro Einzelmodul:
510 Euro (20 Unterrichtseinheiten)


Vollständiger Einführungskurs:
1480 Euro (60 Unterrichtseinheiten)

Weitere Informationen und FAQs

Fortbildungspunkte

Für alle Termine sind Fortbildungspunkte bei der Psychotherapeutenkammer Hamburg beantragt. Die Fortbildungspunkte werden von den Länderkammern wechselseitig anerkannt. Da die Veranstaltung in Hamburg akkreditiert ist, gilt dies auch für die anderen Bundesländer.

Das Seminar umfasst 16 UE.

Onlineteilnahme

Die Seminare finden online über die Plattform Zoom (R) statt. Nähere Informationen zu dem Datenschutz finden Sie in unseren AGB.

Sonstiges

Weitere Antworten auf Ihre Fragen (z.B. zum Nachholen oder Stornieren oder zu unserem Hygienekonzept) finden Sie in unseren FAQs. Für alle weitere Fragen stehen wir unter sekretariat@zep-hh.de zur Verfügung.

 

Newsletter abonnieren